WOLLLÜSTIGES

Zeitintensiv, meditativ und kreativ

MICHAELA, die SPINNT!

Wollverarbeitung vom Schaf bis zum fertigen Produkt. Wer das macht muss entweder völlig verrückt sein, zuviel Zeit haben, oder eben absolut fasziniert sein. Vom Wolllieferanten bis zum Ergebnis ist es der Gesamtprozess der mich vollkommen in seinen Bann gezogen hat. Wolle von deutschen Schafen wird leider zu häufig als Sondermüll entsorgt, oder zu einem hervorragenden Düngemittel (Pellets) verarbeitet. Nur sehr selten wird Wolle aus Deutschland industriell für die Bekleidungsindustrie verarbeitet. Die meisten in Deutschland gehaltenen Schafrassen dienen der Fleischproduktion. Reine Landschaftspfleger und Wolllieferanten werden meist als kleine Hobbyherden gehalten, wie auch bei uns.

DIE SCHAFE

Aktuell umfasst unsere Herde 8 Schafe, eine kleine Herde kleiner Schaferassen, mit teils sehr spezieller Wolle. Auf dem Bild zu sehen sind 3 Heidschnucken - Heidi, stur, dickköpfig, frech, aber ich verzeihe ihr alles - bei dem Lächeln - Paul, wild, scheu und schreckhaft. Bereits im zarten Alter von 12 Monaten war er schon 8facher Vater. - Peter, mit dem siebten Sinn für jedes Fleckchen frisches Grün - Fridolin: ein ungarisches Zackelschaf, ein Einhornstick-Junkie, Kuschelmonster und Casanova. Das Aussehen eines Teufels und der Charakter eines Engels. Beide Rassen sind äußerst robust und genügsam. Wir hatte zwischenzeitlich schon mal 24 Schafe und ohne die Verkäufe der letzten beiden Winter wären es schon 30 Tiere. Daher liegen von den letzten 3 Schuren noch Vliese von insgesamt 5 Rassen und Mischlingen zur Verarbeitung bereit. Genung "Stoff" um für Jahre keine Chance auf Langeweile zu haben.

ROHWOLLE VERARBEITUNG

Was man braucht: - Viel Wasser - eine geruchsresistente Nase - Martialische Gerätschaften - eine hohe Frustrationstoleranz - Geduld, Geduld, Geduld Die Schritte: - Schafe scheren oder scheren lassen - Wolle vorsortieren - waschen und trocknen - pickern, kämmern oder kardieren - optional färben (macht aber den größten Spaß) - Spinnen oder filzen - zwirnen, haspeln, baden, Knäuel wickeln - Stricken, Häkeln oder Weben Falls Sie sich jemals fragen sollten, warum eine handgestrickte Mütze aus handgesponnenem Garn ein kleines Vermögen kostet, hier ist die Antwort: Mit all den vorgenannten Schritten beträgt die Arbeitszeit je nach Routine und Erfahrung der HerstellerIn zwischen 12-15 Stunden. Für einen Pullover auch mal locker 100 und mehr Stunden.

WOLLE ist NICHT gleich WOLLE

Wer einmal mit dem Woll-Virus infiziert ist, versteht es, alle anderen eher nicht. Im Stall und um Atelier türmen sich Berge unverarbeiteter Wolle von eigenen Schafen und trotzdem kaufe ich Fasern zu. Wer im Handel ein Wollprodukt kauft, Findet dort in erster Linie 2 Unterscheidungen. "Schurwolle" und "Wolle". Neuerdings ergänzt um die Hypes "Merino" und "Alpaka". Die Wolle typischer in Deutschland gehaltener Schafrassen eignet sich nicht bzw. nur mäßig für die immer empfindlicher werdende Haut mitteleuropäischer Konsumenten. Weshalb der Trend zu Merino und Alpaka immer massiver wird. Auch dazu muß man jedoch wissen: Merino ist auch nicht gleich Merino. Es gibt weltweit zwischen 500 und 600 unterschiedliche Schafrassen. Einige davon eignen sich nicht als Wolllieferanten. Jedoch gibt es eine Vielzahl interessanter Rassen deren Wolle sehr unterschiedliche Eigenschaften hat. Jede Spinnerin und jeder Spinner hat so ihre/seine Vorlieben im Laufe der Zeit entwickelt. Ich habe erst vor Kurzem damit begonnen, unterschiedliche Internationale Fasern anzutesten und bin zu einem ähnlichen Ergebnis gekommen, wie viele, viele andere meiner Zunft: Die herrlichste Faser (unter den Schafen) liefert eine Rasse namens "Blue faced Leicester"

BRIOCHE STRICKEN

Brioche Stricken erlaubt keine Fehler und erfordert maximale Konzentration. Der Garnverbrauch ist doppelt so hoch im Vergleich zu glatt gestrickten Produkten. Die Faszination an dieser Technik entsteht durch die unendlichen Variationen und Farbeffekte und die Herausforderung in der Planung des Projektes. Die Besonderheit an dem hier abgebildeten Beanie: Das Farbverlaufsgarn habe ich an einem Stück aus zuvor gefärbten Fasern gesponnen. Handelsübliche, industrielle Verlaufsgarne, werden entweder an den Farbübergängen geknüpft, oder im Strang nachträglich gefärbt. Zum gesamten Prozess erstelle ich aktuell einen eigenen Blogartikel - demnächst von hier verlinkt. Auf Anfrage fertige ich gerne ein individuelles Beanie mit Ihren Farbwünschen. Von mir selbst gefärbt, handgesponnen, und -gestrickt.

Sie wünschen sich ein exklusives handgefertigtes Einzelstück für sich oder als Geschenk? Einfach anrufen, oder eine Anfrage senden. Per email oder Formular unten.

ANFRAGE

e-bikes?

Wir spielen gerade vorsichtig mit dem Gedanken, für das Auszeithaus e-bikes zum Mieten anzuschaffen.

Nachdem das eine recht große Investition wäre, wollen wir anhand einer kleinen Umfrage herausfinden, ob sich das überhaupt lohnt.