Lage

Ich widme der Lage deshalb einige Zeilen, da wir über Bewertungsportale überraschend häufig Punktabzüge für die Lage bekommen. Jedoch nie ein persönliches Feedback dazu, was an der Lage nicht in Ordnung wäre. Um Enttäuschungen vorzubeugen, hier also Ausführliches zur Lage.

Lage Gelände und Aufteilung

Wie bereits im Punkt Philosophie beschrieben, ist unsere Lage etwas Besonderes. Das Anwesen ist 13.000 qm groß  und liegt an einem Hang mit Ausrichtung nach Nord-Ost unterhalb des Örtchens Atzenzell. Das Auszeithaus besteht aus 2 Wohnhäusern. Einem alten Austragehaus (Sacherl) aus den späten 1940er-Jahren und einem Gebäude aus den frühen 1980er-Jahren. Ein drittes Gebäude befindet sich an der Nordseite und ist noch in Besitz eines Familienmitgliedes der ursprünglichen Eigentümerfamilie. Der nächste Nachbar außerhalb des Anwesens ist 200m entfernt und die Straße endet bei uns.

Ca. 10.000 qm sind Weidefläche für unsere 9 Schafe und 5 Hühner mit den jeweiligen Stallungen, sowie unserem Gemüsegarten auf der Westseite der Zufahrtstraße. An der Ostseite der Straße befinden sich die Wohnhäuser und Garten. 500qm Garten und Terrasse direkt am Haus sind fertiggestellt. Weitere 1500qm sind noch Baustelle, da muss noch einiges bis alles getan werden um daraus ein Schmuckstück zu machen. Das geht aber nur mit schwerem Gerät.

Parken

Manchmal haben wir auch die Parksituation in Verdacht, Grund für einen Lageabzug zu sein. Wir haben Platz für insgesamt ca. 14 PKWs. Davon sind 1 asphaltierter und 2 gepflasterte Stellflächen für unsere Wohnungen vorgesehen. Die anderen Stellflächen sind auf Schotter. Allerdings ist es nicht möglich direkt in 🙂 oder an der Wohnung zu parken, da ein Garten das Haus umgibt, bzw. die Zufahrtsstraße. Vom Parkplatz aus muss man ca. 50-100 Schritte in Kauf nehmen um in die jeweiligen Wohnungen zu gelangen. Gepäck kann direkt vor dem Eingang ein- und ausgeladen werden, der Fahrer muss in der Lage sein rückwärts bergauf eine leichte Kurve zu fahren.

Einkaufen & Essen

In Atzenzell gibt es keinerlei Nahversorgung, jedoch einen urigen Gasthof mit sehr gutem Essen. Bis zum nächsten Bäcker (mit berechenbaren Öffnungszeiten) sind es 6km, bis zum nächsten Supermarkt ebenfalls. Die nächstgelegene Stadt ist Cham (15km) da gibt es alles was das Herz begehrt (außer einem guten Shushi-Restaurant).

Mobilität

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nicht möglich und auch nicht sinnvoll.Für sportlich Ambitionierte oder Gäste mit einem E-Bike ist das Radfahren hier sicher interessant. Es geht halt entweder bergauf oder bergab, jedoch nie geradeaus.

Zentrale Lage für Unternehmungen

Direkt hinter dem Anwesen geht es in den Wald, oder “ins Holz”, wie die Einheimischen hier sagen. Bis auf den  Ferchenbachweg gibt es keine offiziellen Wanderwege oder Routen. Man marschiert einfach drauf los und sucht sich seine Wege selbst. Manchmal enden sie einfach im Dickicht, manchmal findet man wunderschöne kleine Plätzchen. Es ist auf jeden Fall spannend und wer abenteuerlustig ist, sucht den Wasserfall am Kohlmühlbach.

Hier ist ein Ort um die Natur wirklich zu erleben, anstatt zu konsumieren. Es gibt keine spektakulären Instagram Hot-Spots, sondern kleine Dinge an denen man sich erfreuen kann. Unzählige wilde Heilkräuter wachsen rund ums Haus und in der nahen Umgebung. Rehe, Feldhasen, Füchse, verschiedene Vögel, Eidechsen, Blindschleichen und sogar Ringelnattern sind immer in der Nähe. Wer die Augen offen hält und achtsam durch die Umgebung streift kann Vieles entdecken.

Wir liegen zentral zu vielen typischen touristischen Ausflugszielen. Das heißt, wer sich Ziele um Regensburg, Straubing, Furth im Wald UND Gebiete im hinteren Bayerischen Wald ansehen möchte hat hier die perfekte Ausgangslage, da es in fast jede Richtung gleich weit ist. Nichts davon ist jedoch ganz nah.  Außer dem Felsenpark Falkenstein und dem Naturschutzgebiet Hölle Wir liegen quasi im touristischen Niemandsland mit all seinen Nach- und Vorteilen. Genaugenommen liegt das Auszeithaus im VORDEREN Bayerischen Wald, diese Unterscheidung kennt jedoch kaum jemand.

Wiesen, Wald, Felder, Schafe und Hühner. Für Menschen die das Ursprüngliche schätzen entsteht Kreativität und Lebenslust hier ganz natürlich und dieses Gefühl möchten ich mit unseren Gästen teilen. Mehr dazu im Beitrag zu unserer Philosophie.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

e-bikes?

Wir spielen gerade vorsichtig mit dem Gedanken, für das Auszeithaus e-bikes zum Mieten anzuschaffen.

Nachdem das eine recht große Investition wäre, wollen wir anhand einer kleinen Umfrage herausfinden, ob sich das überhaupt lohnt.